Angebote zu "Gestern" (7 Treffer)

Fake News von Gestern als Hörbuch Download von ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fake News von Gestern:Irre Verschwörungstheorien aus der Geschichte Ralf Grabuschnig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Agrippina-News, beamen war gestern als eBook Do...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,99 € / in stock)

Agrippina-News, beamen war gestern: Antje Hansen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Fake News von Gestern: Irre Verschwörungstheori...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fake News sind nichts Neues. In der Geschichte gibt es zahlreiche Beispiele für Mythen, Falschbehauptungen und Fake News aller Art. In diesem Hörbuch erzähle ich von den besten, lustigsten und schlichtweg absurdesten dieser historischen Verschwörungstheorien.Acht Kapitel und 3,5 Stunden Material:Wie Jesus überlebte und die Merowinger-Dynastie begründete.Das frühe Mittelalter gab es nicht! Die Phantomzeit-Theorie.Auf der Suche nach dem Stein der Weisen. War an der Alchemie alles falsch?Hexenglaube und Hexenverfolgung.Die Angst vor Rom. England und die Panik vor der Papisten-Verschwörung.´´Aber die Erde sieht doch so flach aus!´´ Samuel Rowbotham und die Flat Earth.Antijüdische Mythen vom Gottesmord bis zu den Protokollen der Weisen von Zion.Die Neue Weltordnung.´´Fake News von Gestern´´: Das sind irre Verschwörungstheorien und Mythen aus 2000 Jahren Geschichte. Hier erfährst du, wo die Wurzeln heutiger Verschwörungstheorien wirklich liegen. Und das mit einer gesunden Portion Augenzwinkern. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ralf Grabuschnig. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/010039/bk_edel_010039_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Ground Zero - Der 13. Handyman Jack Thriller
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 13. Handyman Jack Thriller. Jacks alte Freundin Weezy steckt in Schwierigkeiten. Sie hat bei der Recherche über die Verschwörungstheorien zum Anschlag auf das World Trade Center etwas Erschreckendes aufgedeckt. Wird sie nun von jemandem verfolgt? Oder ist das nur ein Ausdruck ihrer Paranoia? Eigentlich hilft Jack ihr nur um der alten Zeiten willen. Aber dann geraten die Dinge immer mehr aus dem Ruder und er muss erkennen - 9/11 war nur der Anfang. Die wahre Bedrohung kommt erst noch ... Martin Compart: ´´Wilson ist ein Meister des Crossover-Thrillers, wie er etwa von Dean R. Koontz kultiviert wurde. Er mixt alle möglichen Genres - Horror, Detektivroman und Science Fiction - zu originellen Thrillern, die ihre Herkunft aus den Pulps und alten Horrorfilmen nicht verleugnen.´´ New York Daily News: ´´st der Abfluss verstopft, ruft man den Installateur, wurde man überfallen, ruft man die Polizei, aber wenn die Du-weißt-schon-was am Dampfen ist, wird es Zeit Handyman Jack zu rufen.´´ David Morrell: ´´Handyman Jack ist eine moderne Ikone. Falls Du ihn nicht kennst, bist Du wirklich von gestern.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Lissabon
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Buch Willkommen zwischen weißen Marmorpalästen, bunt gekachelten Häusern, dem blau glänzenden Tejo und herzlichen Einwohnern Lissabons. Mit Autor Jürgen Strohmaier tauchen Sie ein in Viertel mit ureigenem Charme und erleben alte Gassen zwischen gestern, heute und morgen. Er verrät, welche Wege durch das Gassenlabyrinth der Mouraria zur Burg hinaufführen oder wie man von Miradouro zu Miradouro bis zum hippen Lissabon in der Oberstadt gelangt. Die Zukunft lebt dagegen im Parque das Nações und auf dem alten Expo-Gelände, wo sich die Stadt neu erfunden hat. Belém und Alcântara? Einst das Sprungbrett wagemutiger Seefahrer in die unbekannte neue Welt. Heute entdecken Sie hier alternative Kultur neben historischen Baudenkmälern. Lissabon überrascht mit über 100 Museen, der Autor erklärt, welche sich wirklich lohnen. Er bummelt über Märkte, stöbert in trendigen Szeneläden, zeigt, wo es den leckersten Fisch gibt und wie man sich am besten bettet. Außerdem verrät er seine persönlichen Lieblingsorte und beschreibt die besten Aktivtouren. Und wenn Sie in die Natur wollen? Das Meer liegt nahebei, Ausflüge an den Atlantik gehören hier einfach dazu ... Und so ist das DuMont Reise-Taschenbuch: - Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart - Übersichtliche Gliederung in einzelne Stadtviertel mit ihren Sehenswürdigkeiten und Museen sowie Tipps für Restaurants, Cafés, Einkaufen und Ausgehen - Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel - Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen, aktiv in die Stadt eintauchen - Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen - Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich - Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ... - Die Karten: 7 Karten zu einzelnen Vierteln, Schnellüberblick zu jedem Stadtgebiet, 14 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights plus eine separate Reisekarte - Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt´s als Online-Zugabe unter www.dumontreise.de/lissabon .

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Lissabon
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Buch Willkommen zwischen weißen Marmorpalästen, bunt gekachelten Häusern, dem blau glänzenden Tejo und herzlichen Einwohnern Lissabons. Mit Autor Jürgen Strohmaier tauchen Sie ein in Viertel mit ureigenem Charme und erleben alte Gassen zwischen gestern, heute und morgen. Er verrät, welche Wege durch das Gassenlabyrinth der Mouraria zur Burg hinaufführen oder wie man von Miradouro zu Miradouro bis zum hippen Lissabon in der Oberstadt gelangt. Die Zukunft lebt dagegen im Parque das Nações und auf dem alten Expo-Gelände, wo sich die Stadt neu erfunden hat. Belém und Alcântara? Einst das Sprungbrett wagemutiger Seefahrer in die unbekannte neue Welt. Heute entdecken Sie hier alternative Kultur neben historischen Baudenkmälern.Lissabon überrascht mit über 100 Museen, der Autor erklärt, welche sich wirklich lohnen. Er bummelt über Märkte, stöbert in trendigen Szeneläden, zeigt, wo es den leckersten Fisch gibt und wie man sich am besten bettet. Außerdem verrät er seine persönlichen Lieblingsorte und beschreibt die besten Aktivtouren. Und wenn Sie in die Natur wollen? Das Meer liegt nahebei, Ausflüge an den Atlantik gehören hier einfach dazu …Und so ist das DuMont Reise-Taschenbuch:Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und GegenwartÜbersichtliche Gliederung in einzelne Stadtviertel mit ihren Sehenswürdigkeiten und Museen sowie Tipps für Restaurants, Cafés, Einkaufen und AusgehenLustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem KapitelDie Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen, aktiv in die Stadt eintauchenDie Lieblingsorte: gut für überraschende EntdeckungenDie Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlichDas Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an …Die Karten: 7 Karten zu einzelnen Vierteln, Schnellüberblick zu jedem Stadtgebiet, 14 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights plus eine separate ReisekarteDas Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt’s als Online-Zugabe unter www.dumontreise.de/lissabon.Auf 304 Seiten nimmt uns Jürgen Strohmaier mit auf Streifzüge durch ›seine‹ Stadt am Tejo. Er begleitet zu Highlights, Museen und versteckten Winkeln und führt mitten hinein in den Alltag der Lissabonner. Mit 14 Touren – zu Fuß, per Rad oder mit der Tram –, persönlichen Lieblingsorten, ausgewählten Adressen und besonderen Autorentipps. Das Magazin mit Interviews, Porträts, Reportagen und Fotos schafft eine spürbare Nähe zur Lebenswelt in Portugals Hauptstadt. Eine Übersichtskarte mit den Highlights, 21 Citypläne und Tourenkarten sowie die separate Reisekarte unterstützen die Orientierung, und als Online-Zugabe sind aktuelle Reisetipps und News des Autors im Web abrufbar.InhaltSenkrechtstarter, Überflieger, Kreuz und quer, Stadtlandschaften.Ausgewählte Lissabon-Adressen: Essen ist mehr als satt werden, Flanieren & stöbern, Diese Museen lieben wir!, Nachtschwärmereien, Wo du schläfst, bist du zu Hause.Vor Ort – die Stadtviertel samt persönlichen Adresstipps: Mouraria, Castelo, Graça und Alfama, Baixa und Chiado, Bairro Alto, Príncipe Real und Cais do Sodré, Avenidas Novas, Parque das Nações und Expo-Gelände, Westlich des Zentrums, Alcântara und Belém, Ausflüge in die Umgebung.Das Kleingedruckte (Reiseinfos von A bis Z). Das Magazin. Offene Fragen.Der AutorJürgen Strohmaier lebt in Portugal. Er liebt das vom Licht durchflutete Lissabon, das ihm zur zweiten Heimat geworden ist. Seine ungebrochene Faszination teilt er Reisenden in seinem Lissabon-Führer, aber auch gerne auf individuellen Stadtführungen mit, über die seine Website www.portugal-unterwegs.deinformiert.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Various - Hits und Raritäten auf deutsch - Twis...
15,95 €
Rabatt
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 40-seitigem Booklet, 31 Einzeltitel. Spieldauer ca. 76 Minuten. Die Planvorgabe lautete: Weltniveau! Ob die Interpreten dies erreichten, muß jeder Hörer für sich selbst entscheiden. Fest steht – obwohl erst jetzt erstmals auf CD gewürdigt – , daß auch in der ehemaligen DDR getwistet wurde, bis die Gelenke knackten. Hinkten schon die bundesdeutschen Hüftwackler zeitlich dem Trend (wieder mal) hinterher, dauerte es auch zwischen Rostock und Aue noch etwas länger, bis sich Gesangs- und Instrumentalkünstler dem neuen Tanz widmeten bzw. widmen durften. Denn natürlich witterten Partei und die allmächtige Senilen-Riege um Walter Ulbricht und Konsorten einmal mehr den Untergang des Abendlandes – diesmal angefacht durch den neuen Sound, den Hank Ballard , Chubby Checker & Co. im verruchten Amerika angezettelt hatten. Um es sich mit den interessierten Teilen der Ost-Jugend aber nicht gänzlich zu verderben, machte die Staatsführung schrittweise Zugeständnisse: Hießen twistverwandte Kompositionen anfangs auf Plattenlabels noch verschämt ´Foxtrott´, gab es ab 1963 kein Halten mehr – auch ´im Osten´ zuckten die Hüften. Beliebte Stars aus der ersten Garnitur der Schlagersänger und hauptamtliche Tanzorchester waren mit von der Partie: Ruth Brandin , Britt Kersten , Frank Schöbel und Manfred Krug (als Komponist/Texter unter dem Pseudonym Clemens Kerber ) lieferten Titel ab – Kapellen und Ensembles wie die Sputniks , Amigos und die Theo Schumann Combo setzten gekonnt den neuen Rhythmus um. Und ein Song wie der Karthäuser Knickebein Shake von Lutz Jahoda wurde sogar im Westen von Ralf Bendix ins Repertoire übernommen. ´Twist in der DDR´ ist die erste CD-Kopplung zu diesem Thema und damit auch ein lange vernachlässigtes Kapitel deutscher Musik-Geschichte – sie präsentiert 31 klassische Lied-Beispiele, von denen viele Premiere auf einer Compact Disc feiern: Sammler können aufatmen, müssen sie diversen Raritäten jetzt nicht mehr (fast aussichtslos) hinterher jagen. Ein 40-seitiges Buch gibt interessante Hintergrundinformationen. Pressestimmen BCD 16371 Twist in der DDR Musikgeschichte, die auch hierzulande in die Beine geht, die Aufmachung ist gewohnt aufwändig. German Rock News 2003 (Kurt Mitzkatis) Ruth Brandin: Mich hat noch keiner beim Twist geküßt Rolf Herricht: Wenn Sie mich so anseh’n Frank Schöbel: Party-Twist Die Sputniks: Gitarren-Twist Hartmut Eichler: Augustins Twist Ruth Brandin: Aus Apfelkernen und Nudelsternen Mary Halfkath: Sei ein Mann Steffen Reuter: Hexenbesen-Twist Petra Böttcher: Erst kommst du Frank Schöbel: Außer Rand und Band Ruth Brandin: Papagei-Twist Miroslav Kefurt: Pauken-Twist Perikles Fotopoulos: Twist im Park Manfred Krug: Twist in der Nacht Britt Kersten: Unsere Liebe Ruth Brandin: Münchhausen Theo-Schumann-Big-Beat-Combo: Watussi-Twist Die Sputniks: Sputnik-Thema Die Amigos: Oho, Susann Volkmar Böhm: Twist-Ballerina Susi Schuster: Jodel-Twist Ruth Brandin: Warum ( nennt man dich Sunnyboy ) Lutz Jahoda: Karthäuser Knickebein-Shake Eva-Maria Hagen und Anna Prucnal: Nichts geht übers Schlafengehn Frank Schöbel: Schau lieber weg Günter Hapke: Nachts sieht alles ganz anders aus Perikles Fotopoulos: Ich bin kein Prophet Karin Prohaska: Spiel nicht mit dem Feuer Ruth und Evelyn: Kuckucksuhren-Twist Theo Schumann Combo: Wer war gestern bei dir Orchester Günter Gollasch & die Vier Collins: Wenn Sie mich so anseh’n (instrumental)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot